Ich betrachte die theaterpädagogische Arbeit als Prinzip von "Werde, der du bist...": Probiere dich aus, schlüpfe in andere Rollen, sei verrückt, sei anders, sei inkonform (...) und gelange so Stück für Stück zu dem, der DU bist!

Im Mittelpunkt steht immer der Mensch in seiner Ganzheitlichkeit: Mit seinem Denken, mit seinem Fühlen, mit seinem Wollen.

Jeder Mensch hat ein Potential; etwas, dass "in einem schlummert". Jeder ist auf andere Weise kreativ und besitzt die Fähigkeit zu träumen, zu wachsen und zu handeln.

 

 

KreaThea umschreibt sehr treffend den Kern meiner Arbeit. KreaThea setzt sich aus den Worten Kreativentwicklung und Theaterpädagogik zusammen. Kein Mensch und keine Gruppe ist gleich. Mir ist es ein Anliegen ganz individuell auf die einzelnen Wünsche und Bedürfnisse der Kunden einzugehen. Deshalb ist die Buchung eines  Pauschalangebotes nicht möglich, setze dich am besten mit mir in Verbindung, um Details abzusprechen. Ich versuche dann ein Konzept passend zu Dir oder zu deiner Gruppe zu entwickeln.

Auf den folgenden Seite stelle ich mich und meine Arbeit vor.

Ich freue mich über Anfragen, Kritik und Anregungen!